Krankengymnastik Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit

Die Krankengymnastik ist eine Therapieform zur Verbesserung und zum Erhalt der körperlichen Leistungsfähigkeit.

Was passiert bei der Krankengymnastik?

Durch spezifische aktive und passive Bewegungsübungen werden Beschwerden, die mit Funktions- und Aktivitätseinschränkungen einhergehen, behandelt. Es kommt zur Schmerzlinderung über die Regulation der Muskelspannung und die Normalisierung der Beweglichkeit. Muskulatur aufbauende Maßnahmen und ein individuelles Übungsprogramm für zu Hause unterstützen den Heilungserfolg.

Welche Krankheitsbilder können behandelt werden?

Funktionsstörungen am Bewegungsapparat und damit einhergehende Schmerzen
zum Beispiel

  • Fehlhaltung
  • Bewegungsmangel
  • Gelenkverschleiß
  • Bewegungseinschränkungen nach Verletzungen und Operationen

Mehr über das Institut Klebe in Königstein und Oberursel